DETOX / ENTGIFTUNG "... nutzen Sie dazu als Medium das Wasser und bedienen sich am Prinzip der Elektrolyse" Beim Prinzip der Elektrolyse entstehen mit Hilfe von Gleichstrom Ionen, die gezielt Energie übertragen. Das Wasser wird Ionisiert. Negative Ionen bewegen sich in Richtung der positiven Elektrode (Anode) und positve Ionen bewegen sich in Richtung der negativen Elektrode (Kathode) und erzeugen elektrolytische Effekte. "Ladungsunterschiede - Kräfte die erforderlich sind um den Transport von Stoffen zu ermöglichen" Im Wasserbad entsteht ein gezieltes kombiniertes elektrisches- und elektromagnetisches Feld. Die Freisetzung der Aktivionen erfolgt in der speziell konzipierten Elektrode aus Zink. Der menschliche Körper, entsprechend der biophysikalischen Grundlagen, stellt einen sogenannten Leiter zweiter Klasse dar und ermöglicht den Stromfluss durch seine Zellen und im Gewebe befindlichen wässrigen Lösungen. "Wasser bildet die Grundlage für alle Stoffwechselprozesse und damit für das reibungslose Zusammenspiel der Zelle. Ausschließlich über Wasser werden Nährstoffe in die Zelle transportiert und Giftstoffe entsorgt." Bei der Anwendung, dem Elektrolysevorgang / Ionisierung, werden Aktivionen aus der neuen Zink- Elektrode in einem wässrigen Medium frei. Hochaktive Zink-Ionen gehen in Lösung. Aktivionen sind hochaktive Teilchen, die während der Elektrolyse entstehen. Aktivionen sind für zahlreiche Stoffwechselvorgänge im Körper verantwortlich. Einfach und schonend für den Körper. Das Gefühl des Wohlbefindens, der Reinheit und der Energie. Schon bei den ersten Anwendungen.
Nicht der Arzt heilt - sondern die Natur
Hippokrates von Kos
Hautgesundheit Oyten - Beethovenstr. 1 - 28876 Oyten - 04207 / 699 805
Praxis für Hautgesundheit Ihre Praxis für Selbstzahler und Privatpatienten
Dr. med. S. Glang-Vetter & I. B. Schenk